Events

RUMMELREISEN: 

KulturKeller Höchst:
Show: 20.01.2018, 20 Uhr
Dinner & Show: 21.01.2018, 18 Uhr
KulturKeller Höchst, Bolongarostr. 186,  65929 Frankfurt

Vorverkauf:
Petras Schlemmertheke Höchster Markt / Markthalle, 
Tabak & Presse Krämer & Tourismusinformation Höchst, Antoniterstr. 22. / Ecke Hostatostr., 65929 Frankfurt 
www.kulturkeller-höchst.de www.stefanierummel.com/shows

Villa Clementine in WiesbadenDatum und Uhrzeit: 17.11.2017, 19:00 

Frankfurter Str. 1, 65183 Wiesbaden, http://www.literatur-in-wiesbaden.de 
Interpreten: Gesang: Stefanie Rummel, Flügel: Elif Morgenroth 

Tickets: € 16 zzgl. VVG.
Abendkasse: € 18 / erm. € 12 

Vorverkauf:
http://www.ticketbox-mainz.de/ (Galeria Kaufhof Wiesbaden) 

http://www.ticketsnapper.de/shop/ MTZ, https://stefanierummel.com/shows 

Musikalisches Programm: Rummelreisen
Erlebnisse und Lieder zum Schmunzeln 

Sie sind urlaubsreif und träumen von der nächsten Reise? 

„Rummelreisen“ ein komödiantisch, musikalisches Programm führt Sie vor Ort in die weite Welt der Reisen. Reiseerfahrungen, Pauschal- und Individualreisen beleuchtet die Sängerin und Schauspielerin Stefanie Rummel mit Musicalmelodien, Chansons und Eigenkompositionen Dabei schlüpft sie mal frech und mal sehnsüchtig in verschiedene Rollen. 

Elif Morgenroth begleitet nuanciert am Klavier und untermalt die Reisen mit ihrem ganz eigenen Klangteppich. Reisen Sie mit! 

 MUSIK IST DAS SCHÖNSTE GESCHENK

Eine Reise durch verschiedene Genre: Musical, Jazz, Chansons, Pop 

Ein bunter musikalischer Abend mit Stefanie Rummel (Gesang) und Elif Morgenroth (Klavier). Spritzig und individuell interpretiert, von Kreisler und Tucholsky, über Styne (Musical Funny Girl) bis hin zu ZAZ und Costello. Sechs Euro jeder Karte werden zwei lokalen Organisationen gespendet, die sich für kranke Kinder einsetzen (Bärenherz-Stiftung Wiesbaden - Terratech, Marburg). 

ORT: Casino-Gesellschaft Wiesbaden, Friedrichstraße 22, 65185 Wiesbaden 

ZEIT: 25. März 2017, 20 Uhr

 

 

 

 

INTERPRETEN:  

Stefanie Rummel (Gesang):

Die Frankfurterin ist künstlerisch lokal und international auf renommierten Bühnen zu sehen. Im Musical, Chanson und Jazz, aber auch Eigenkompositionen ist sie gleichermaßen zu Hause. Die Preisträgerin von diversen Gesangswettbewerben hat u.a. mit vielen international tätigen Dozenten zusammengearbeitet.  

Hauptrollen in Musicals, Soloprogramme und Tourneen führten die ausgebildete Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin an diverse Spielstätten, wo sie sich ein breites Repertoire erarbeitete. Über 10 Jahre spielte sie u.a. Hauptrollen im Musical „Non(n)sense“ von Dan Goggin. Gemeinsam mit renommierten Künstlern hat sie Eigenproduktionen wie „Rummelreisen“, „Schein oder Sein“ und „Ladies First“ aufgeführt. Die Vielseitigkeit ihrer Spielkunst ist etwas Außergewöhnliches.  

Elif Morgenroth (Klavier):

Eigentlich ist die Bad Sodenerin vollberuflich Juristin in einer großen Beratungsgesellschaft, Musik ist aber ein fester Bestandteil ihres Lebens. Sie musiziert schon von frühestem Kindesalter an, seitdem sie fünf Jahre alt war hat sie bei namhaften Dozenten Klavierunterricht genommen.

Sie hat darüber hinaus mit zahlreichen Profi-Musikern aus Theater und Film Konzerte begleitet, von der Korrepetition bis zu den Aufführungen und ist selbst solistisch aufgetreten, auch mit Orchester. Darüber hinaus ist sie in diversen musikalischen Ensembles aktiv. Elif Morgenroth spielt Klassik ebenso wie Jazz/Musical.